Avast Secure Browser 09.04.2018, 08:38 Uhr

Bessere Kontrolle der Online-Privatsphäre

Avast hat seinen SafeZone-Browser in Avast Secure Browser umbenannt und um zusätzliche Funktionen für mehr Sicherheit sowie zur Stärkung der Privatsphäre erweitert.
Der Banking-Modus des Browsers verhindert, dass Hacker mitlesen können, was der Nutzer am Computer tippt.
Diese umfassen zum Beispiel den Schutz vor Cryptojacking und Browser-basierten Cyberattacken. Der Avast Secure Browser identifiziert außerdem unsichere Add-ons, Links und Inhalte, die Malware enthalten könnten. Alle Funktionen lassen sich einfach über das neue Sicherheits- und Datenschutzcenter bedienen.

Der Avast Secure Browser enthält zahlreiche Features, die der Nutzer entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse einstellen kann. Zu den wichtigsten Sicherheitsfunktionen gehört beispielsweise der Banking-Modus, der verhindert, dass Hacker mitlesen können, was der Nutzer am Computer tippt. Das Anti-Fingerprinting verschleiert den digitalen Finderabdruck im Browser, Adblock schützt vor virenverseuchter Werbung und der Extension Guard unterbindet ungewollte Add-ons oder Plug-ins. Das Feature Anti-Tracking verhindert die Überwachung und Speicherung des Browser-Verlaufs sowie die Verwendung von Cookies, so dass Werbetreibende oder Internetdienstanbieter (ISPs) keine Nutzerprofile erstellen können.

»Anwender, die Einstellungen wie privates Surfen oder den Inkognito-Modus verwenden, wiegen sich oft in Sicherheit. Doch der Schein trügt, denn diese Funktionen bieten nur wenige Optionen zum Schutz der Privatsphäre und können kaum etwas gegen die aktuellen Bedrohungen ausrichten«, sagt Matt Adkisson, Director Platform Products bei Avast. »Bislang hat es noch nie einen von Cybersicherheitsexperten entwickelten Browser gegeben, der zeitgemäße Abwehrmechanismen und einen umfassenden Schutz der Privatsphäre vereint. In die Entwicklung von Avast Secure Browser haben wir all unsere Erfahrung als Sicherheitsexperten einfließen lassen. Das Ergebnis ist ein sicherer Browser, der sich einfach bedienen lässt und trotz seiner vielfältigen Sicherheitsfunktionen schneller* ist als die meisten verfügbaren Browser.«



Das könnte Sie auch interessieren