Neue LinkedIn-Funktion 07.11.2019, 10:29 Uhr

Unterstützung für kleinere Unternehmen und Freelancer

Mit der neuen Funktion »Open for Business« bietet Freelancern und kleineren Unternehmen die Möglichkeit, ihre Dienstleistungen und Services direkt auf ihrem Profil zu präsentieren und anzuzeigen, dass sie für Geschäftsanfragen offen sind.
LinkedIn: »Open for Business« unterstützt Freelancer und kleinere Unternehmen.
(Quelle: www.linkedin.com )
Andere LinkedIn Mitglieder und potenzielle Kunden wiederum können über die LinkedIn-Suche nach konkreten Dienstleistungen und Services suchen, um entsprechende Anbieter zu finden. Nachdem sich die Nutzung dieser Funktion bisher nur auf die USA beschränkte, ist sie ab sofort weltweit für alle Freelancer und kleinere Unternehmen bei LinkedIn in 28 Sprachen verfügbar.
»Mit einem Netzwerk von weltweit mehr als 660 Millionen Mitgliedern und über 30 Millionen Unternehmen ist LinkedIn in einer einzigartigen Lage, kleinere und mittelständische Unternehmen sowie Freelancer in ihrer Entwicklung zu unterstützen und Netzwerkeffekte in der Auftragsakquise zu ermöglichen. Open for Business ist die Schnittstelle, an der Auftraggeber und -nehmer zusammenfinden«, erklärt Barbara Wittmann, Senior Director Talent Solutions bei LinkedIn DACH.



Das könnte Sie auch interessieren