Entwicklungsumgebung 10.09.2008, 09:19 Uhr

XAMPP auf einem USB-Stick installieren

Sie möchten Ihren persönlichen Webserver immer dabei haben, etwa um Ihre Projekte zu präsentieren? Dann installieren Sie XAMPP doch auf einem USB-Stick.
Sie möchten Ihren persönlichenWebserver immer dabei haben, etwa um Ihre Projekte zu präsentieren? Dann installieren Sie XAMPP doch auf einem USB-Stick.
Damit die Installation portabel bleibt, müssen Sie aber mit ein paar kleinen Einschränkungen leben. Zum Beispiel können Sie Apache nicht als Service installieren. Denn dafür braucht der Server absolute Pfadangaben. Der USB-Stick soll aber unabhängig bleiben.
Auch bei USB-Sticks ist heute Speicherplatz kaum noch eine Frage, 128 GByte-Exemplare gibt es schon für 50 Euro. Laden Sie von www.apachefriends.org eine Installationsdatei Ihrer Wahl herunter (Größe ca. 122 MByte). Sie können unter XAMPP-Varianten mit unterschiedlichen PHP-Versionen wählen. Zu bachten ist noch, dass die Windows-Versionen XP und älter nicht unterstützt werden.
Dann das Installations-File starten und in ein Verzeichnis (beispielsweise xampp) des USB-Sticks installieren. Die Installation erfolgt mit Hilfe eines Assistenten. Sie können hier einige Paramter definiere, so zum Beispiel, ob Sie MySQL, Tomcat, Perl und diverse andere Tools mit installieren wollen. Ihre Entscheidungen hängen letztlich vom verfügbaren Speicherplatz und von Anwendungszweck ab. Eine Minimalinstallation mit Apache und PHP only schlägt mit circa 212 MByte zu Buche.
Starten können Sie die XAMPP-Umgebung über das Control-Panel xampp-control.exe. Für einen Test starten Sie Ihren Browser und rufen im Adressfeld localhost auf. Am Bildschirm müsste dann der XAMPP-Startscreen erscheinen.
Dann läuft Ihr Server, und Sie können Ihre Site vorführen. Bedenken Sie aber, dass USB-Sticks in den Zugriffszeiten nicht unbedingt schnell sind.
Nehmen Sie also zu Demo-Zwecken nur einen Teil Ihres riesigen Warenbestandsystems mit auf die Reise. Außerdem sollten Sie mit dem Einpflegen neuer Daten vorsichtig sein: Falls Sie zum Beispiel eine Bilderverwaltung vorführen und dabei viele Fotos hochladen möchten, sollten Sie sich einen größeren USB-Stick besorgen. Ist die Demo beendet sollten Sie vor dem Entfernen des USB-Sticks alle Serverprogramme von der Konsole aus beenden. Dazu führen Sie xampp_stop.exe aus. Erst danach sollten Sie den USB-Stick abziehen.



Das könnte Sie auch interessieren