Google-Killer 10.03.2009, 00:00 Uhr

Wolfram Alpha errechnet die gesuchte Antwort

Ein Mathematiker will heutige Suchmaschinen das Fürchten lehren und nur ein einziges Ergebnis auf eine Fragestellung zurückliefern.
Die Frage-Antwort-Suchmaschine Wolfram Alpha könnte etablierte Suchdienste wie Google, Yahoo und MSN in Schwierigkeiten bringen. Der Mathematiker und Physiker Stephen Wolfram hat einen neuen Ansatz entwickelt, bei dem die Suchmaschine auf eine Frage mit einer Lösung antwortet. Im Gegensatz zur Ausgabe einer schier endlosen Liste an möglichen Quellen, auf denen der Anwender die gesuchte Information finden könnte, errechnet die neue Technologie das Ergebnis und gibt dazu ausführliche Informationen aus. Die Datenbank, aus der diese Informationen stammen, wird redaktionell gepflegt, also nicht ausschließlich von Crawlern aus dem Web zusammengesucht. So soll sichergestellt werden, dass nur korrekte, relevante Informationen ausgegeben werden. An dem ambitionierten Projekt des Professors haben sich bisher Hundert Mitarbeiter beteiligt. Im Mai soll Wolfram Alpha erstmals getestet werden dürfen. (jp)



Das könnte Sie auch interessieren