10.03.2009, 07:55 Uhr

Tabellenzellen mit Rollbalken

Um eine Tabellenzelle mit Rollbalken zu versehen, benötigt man das CSS-Element overflow: auto.
Um eine Tabellenzelle mit Rollbalken zu versehen, benötigt man das CSS-Element overflow: auto.
Reicht der Platz nicht mehr aus, um den Inhalt komplett darzustellen, wird dieser nicht etwa abgeschnitten, sondern ein Rollbalken aus dem Fundus hervorgezaubert. Testen kann man dies mit folgender Beispieltabelle:
<table border="1" cellspacing="0" cellpadding="4">
<tr bgcolor="#FFFF00">
<td>Zelle</td> </tr>
<tr bgcolor="#CCCCCC"><td style= "width: 100px; height: 100px;">
<div style="width: 100%; height: 100%; overflow: auto;">Inhalt</div>
</td></tr><tr bgcolor="#FFFF00">
<td>Zelle</td></tr>
</table>
Die Codierung ist etwas schwerfällig. Der Text muss in ein <div>-Element eingebettet werden. Dieses erhält ebenso wie die Tabelle, in der es zu liegen kommt, eine Breite und eine Höhe von 100 Prozent. Mehr ist nicht notwendig. Allerdings muss man auf die umgebenden Zellen achten und gegebenenfalls auch hier eingreifen.




Das könnte Sie auch interessieren