Einfache Diagramme fürs Web mit Chart.js 05.01.2021, 11:31 Uhr

Einfache Visualisierungen

In Episode 1 von Fabians Web-Perlen geht es um Chart.js, das verschiedene Diagramm­typen bietet und blitzschnell einsatzbereit ist.
(Quelle: Bild: Shutterstock / Mater Art)
Ohne Daten ist praktisch keine Anwendung sinnvoll. Sie sind die Grundlage für die Interaktion mit der Umwelt, denn selbst die Navigation in einer Anwendung kann als Eingabe von Daten aufgefasst werden. Als Anwendung zählen hier selbstverständlich alle technischen Arten, wie beispielsweise mobile Apps, Web-Anwendungen oder eher klassisch auf dem Desktop. Meistens bleibt es nicht nur dabei, Daten zu verarbeiten. Ein nicht zu unterschätzendes Ziel von Anwendungen ist die Interaktion mit Daten als eine Form von Rohmaterialien. Das bedeutet zusammengefasst, uns Anwendern Informationen anzuzeigen, sowie die Manipulation und Interpretation ebendieser Daten zu ermöglichen.
In diesem Artikel, der gleichzeitig die erste Episode der Kolumne Fabians Web-Perlen ist, wird die Charting-Bibliothek Chart.js vorgestellt. Sie bietet einen Einstieg in die Welt der Diagramm-Bibliotheken und zeigt, was mittlerweile alles möglich ist. In einem späteren Artikel wird eine weitere Bibliothek vorgestellt, die deutlich umfangreicher sowie komplexer ist und eine andere Zielgruppe bedient.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar