Adobe 28.01.2020, 16:26 Uhr

Experience Manager als Cloud-Service verfügbar

Adobe stellt seinen Kunden den Adobe Experience Manager ab sofort als Cloud-Service zur Verfügung.
Die Umstellung auf den Cloud-nativen Service bietet Marketing und IT zahlreiche Vorteile.
(Quelle: www.adobe.de )
Als Teil der Adobe Experience Cloud vereint die Lösung umfangreiche Out-of-Box-Funktionen und Optionen für die kundenspezifische Anpassung von Inhalten, die Marketer und Entwickler heute benötigen. Dank ihrer SaaS-ähnlichen Agilität können Nutzer auf die Anwendung zugreifen und mit dynamischen personalisierten Inhalten kurzfristig live gehen. Mit Anwendungen für Data und Insights, Content und Personalisierung, Customer Journey Management, Commerce und Werbung lässt sich die Experience Cloud sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich sowie in Unternehmen jeder Größe einsetzen.
»Der heutige Tag markiert einen wichtigen Meilenstein in der Innovationskraft von Adobe, mit dem wir unsere Mission weiter vorantreiben, die Welt durch digitale Erlebnisse zu verändern«, so Paul Robson, President of International bei Adobe. »Mit Adobe Experience Manager als Cloud-Dienst können Unternehmen jetzt die Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung von Kampagnen, digitalen Inhalten und Erlebnissen noch effizienter gestalten. Da sich Geschäftsmodelle und Kundenerwartungen ständig ändern, ist es für Unternehmen unerlässlich, ihre Kundenerlebnisse fortlaufend anzupassen – und zwar schneller als je zuvor.«



Das könnte Sie auch interessieren