Grafik und Farbe für Spiele 11.02.2020, 10:28 Uhr

Kein Nebenjob

Eine gelungene Grafik und der Einsatz von Farben sorgen mit für den Erfolg eines Spiels.
Zwar macht ein gutes Design nicht unbedingt ein gelungenes Spiel aus, die Grafik ist jedoch das Erste, was dem Spieler auffällt. Kann der erste Eindruck des User-Interface überzeugen, wird sich der Interessent weiter mit dem Spiel beschäftigen – ob er es nun tatsächlich kauft oder nicht, sei dahin gestellt, die erste Hürde ist jedoch zunächst genommen.
Ein gutes Spieldesign ist also durchaus kein Nebenjob für die Entwickler, sondern sollte professionell geplant und von Grafikern durchgeführt werden. Neben der Formgebung und Flächenaufteilung ist besonders für ein Spiel auch eine stimmige Farbwelt wichtig, denn: Farben transportieren Gefühle und unterstützen eine Aussage. Werden also die Farben bewusst und gezielt eingesetzt, können sie ein Spiel verbessern.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar