Quelle: Bild: Shutterstock / Myvector
Minimalismus als Trend im Webdesign 08.10.2019, 10:38 Uhr

Weniger ist mehr

Auch im Webdesign sind minimalistische Tendenzen zu erkennen.
Minimalismus als Trend und Lebensstil gewinnt immer mehr Anhänger. Flat Design, Material Design, Fluent Design und andere neuere Ansätze beinhalten eine Tendenz zum Minimalismus. Das Motto lautet: Je einfacher das Design einer Applikation oder Webseite ist, desto intuitiver ist die Bedienung und desto mehr Nutzer gewinnt das Produkt. Minimalismus existiert auf allen Ebenen. In diesem Artikel stellen wir die Idee des Minimalismus im Webdesign vor und zeigen die Anwendung in der Praxis.
Minimalismus und Webdesign sind gar nicht so einfach aufeinander abzustimmen. Man neigt grundsätzlich dazu, die Webseiten mit jeglichem vorhandenen Content zu füllen, denn schließlich sind die Inhalte der Kern der digitalen Produkte. Ebenso deutlich ist die Tendenz, dass sich im Zeitverlauf die Seiten immer mehr füllen. Neuer Inhalt kommt hinzu, ohne dass alte Meldungen und nicht mehr relevante Beiträge wieder gelöscht werden. Dieses rechtfertigt man dann meist mit dem Argument, dass der verfügbare Platz im Netz nahezu unbegrenzt zu sein scheint.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar