08.09.2014, 10:02 Uhr

Highlights der web & mobile developer 10/2014

Multiplattform-Entwicklung mit Haxe: Die englisch als »Häcks« auszusprechende Programmierplattform vereint mehrere interessante Eigenschaften: Neben einer stark typisierten und trotzdem leicht erlernbaren Sprache bietet sie einen Cross-Compiler und macht echte, plattformübergreifende Entwicklung – den Wunschtraum ­aller Programmierer – zur Realität. Ein Schwerpunkt in der aktuellen Ausgabe der web & mobile developer widmet sich dieser Entwicklungsumgebung.
Darüber hinaus bietet die Ausgabe 10/2014 der web & mobile developer noch folgende thematische Highlights für Entwickler:
  • Foundation 5 Round Up: Foundation ist ein frei erhältliches HTML/CSS-Framework, das mit dem Ziel entwickelt wurde, besonders schnell und vollständig responsiv zu sein.
  • Das picture-Element von HTML5: Die Anforderungen an Bilder im responsiven Webdesign sind hoch – denn im Optimalfall sollen sich die Bilder an Bildschirmauflösung, Viewportgröße und aber auch an das Layout und die aktuell zur Verfügung stehende Bandbreite anpassen. Möglich wird’s mit dem picture-Element und den neuen Bildattributen. - Anforderungen an Bilder - srcset und sizes - picture-Element - Polyfill
  • Lokale Datenbanken für Webentwicklungen: Für die Speicherung von kleinen Datenmengen wird oftmals auf Cookies zurückgegriffen. Für alles weitere gab es vor HTML5 nur eine vollwertige Datenbank. Jetzt schließen lokale Browser-Datenbanken die Lücke.
  • Spiele mit Unity3D programmieren: Unity3D ist mittlerweile eine Standard-Plattform für Spieleprogrammierung geworden. Auch Mobile- wie Webgames werden damit gemacht.
  • Apps für die Smartwatch Pebble: Die Smartwatches genannten Armbanduhren sind eine ideale Ergänzung zum Smartphone. Wie man diese Accessoires programmiert wird am Beispiel von Pebble gezeigt.
  • Arbeiten mit Xamarin Studio: In der heutigen Zeit müssen Applikationen auch für die mobile Nutzung fit sein. Die Tools von Xamarin können hier die Entwicklung effizient unterstützen und somit vereinfachen.
  • Mobile Apps finanzieren, entwickeln und monetisieren: Viele gute App-Ideen scheitern unnötig an der fehlenden Finanzierung. Wie Sie das Umsatzpotenzial Ihrer Apps voll ausschöpfen, erfahren Sie aus diesem Bericht.
Auf der Heft-DVD finden Sie Bitnami-Stacks für drei bekannte PHP-CMS sowie eine Sammlung von Werkzeugen für Mobile- und Web-Developer.
Die Ausgabe 10/2014 der web & mobile developer ist ab dem 11. September am Kiosk erhältlich. Das vollständige Inhaltsverzeichnis sowie die Listings zu den Artikeln gibt es unter




Das könnte Sie auch interessieren