SERVER4YOU 12.02.2017, 08:35 Uhr

Infografik hilft bei der Wahl des Server-Betriebssystems

Mit über 300 verschiedenen Möglichkeiten gleicht der Markt für Betriebssysteme einem wahren Dickicht, in dem sich Anwender zurechtfinden müssen.
(Quelle: SERVER4YOU)
Gerade Einsteiger verlieren da schnell die Motivation, sich mit den Vor- und Nachteilen diverser Serverumgebungen zu befassen. Die neue Infografik des Hosting-Providers SERVER4YOU dient daher als Entscheidungshilfe für unerfahrene Anwender bei der Wahl des geeigneten Server-Betriebssystems für ihre Bedürfnisse.

Mit einem Anteil von 66 Prozent an der weltweiten Nutzung ist Unix beziehungsweise Linux das beliebteste und mit mehr als 300 verschiedenen Distributionen wohl auch das Betriebssystem mit der größten Fragmentierung. Angesichts der zahlreichen Versionen mit ihren speziellen Eigenschaften sind viele Einsteiger bei der Suche nach dem passenden System für ihre Server überfordert. Selbst in Expertenkreisen herrscht zuweilen ein Glaubenskrieg, welche Distribution aktuell die sicherste, stabilste oder schnellste ist.

»Viele erfahrene Administratoren verlassen sich bei der Wahl des Server-Betriebssystems auf ihre jahrelange Erfahrung und ihr Bauchgefühl. Einsteiger hingegen tun sich bei der Vielfalt an Möglichkeiten oft schwer. Wir empfehlen in diesem Fall Ubuntu, da es eine der aktivsten Communitys besitzt, die eine große Sammlung an Howtos und Foren pflegt«, erklärt Christian Jaeger, Director von SERVER4YOU.




Das könnte Sie auch interessieren