NoSQL als Alternative zu klassischen SQL-Datenbanksystemen 15.06.2017, 19:30 Uhr

Kapazitätsgrenzen

NoSQL-Datenbanksysteme bieten eine Alternative zu relationalen Systemen mit SQL.
Ganz gleich ob Universität, Fachhochschule oder technische Ausbildungsstätte: Die Thematik Datenbank wird so gut wie immer mit SQL-Datenbanken abgehandelt.
Ab einer gewissen Größe stoßen SQL-basierte Datenbanken – unter Informatikern spricht man gern von relationalen Datenbanken – an ihre Kapazitätsgrenzen. Unter dem Begriff NoSQL hat sich im Lauf der letzten Jahre eine Gruppe von Datenbanksystemen herauskristallisiert, die mit der klassischen SQL-Abfragesprache aufräumen. Damit ist die Gemeinsamkeit von NoSQL-Systemen auch schon abgehandelt: Der Markt ist voller verschiedener Implementierungen.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als web & mobile DEVELOPERplus Abonnent

- 2 Monate Gratis testen
- Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
- Auf jedem Gerät verfügbar