Bildrechte 15.06.2017, 16:00 Uhr

Recht am eigenen Bild

Bei der Nutzung von Fotos sind verschiedene Rechtspositionen zu beachten.
Heutzutage kommt eigentlich keine Website und keine App mehr ohne gute Inhalte aus – und Fotos sind dabei ein wesentlicher Bestandteil. Gerade im World Wide Web ist der Trend zur Nutzung von vielen, auch großflächigen Bildern kaum zu übersehen. Aus technischer und gestalterischer Sicht ist das sicher ein gut umzusetzender und willkommener Aspekt. Mit einem juristischen Auge betrachtet gibt es hier jedoch diverse Schwierigkeiten.
Das liegt insbesondere daran, dass bei Fotos, insbesondere bei solchen mit abgebildeten Personen, naturgemäß zum Teil widerstreitende Interessen bestehen. Da gibt es zum einen den Fotografen, dann die motivgebende Person, und schließlich denjenigen, der das Foto verwenden möchte. Nicht selten kommt auch noch ein vierter Spieler auf den Platz, beispielsweise in Gestalt einer Stock-Foto-Agentur.

Diesen Artikel lesen Sie exklusiv als web & mobile DEVELOPERplus Abonnent

- 2 Monate Gratis testen
- Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
- Auf jedem Gerät verfügbar