Amazon Alexa Skills Kit 07.10.2016, 11:36 Uhr

Mehrstufige
Architektur

Amazon spielt mit seinem Alexa genannten Service seit einiger Zeit im Bereich der Spracherkennung mit. Entwickler können nun eigene Dienste einbinden.
(Quelle: Foto: Amazon)
Wer bisher mit Dragon oder klassischen Transkriptionsprogrammen gearbeitet hat, muss bei Alexa umdenken. Die Amerikaner halten ihre Algorithmen auf einem zentralen Server, der von den Endgeräten mit digitalisierten Sprachdaten versorgt wird. Die Auswertung erfolgt in Amazons Rechenzentrum, Resultate wandern in Form von JSON-Resultaten zurück. Diese werden sodann von der Firmware in an die Enduser gerichtete Ausgaben umgewandelt und angezeigt beziehungsweise ausgegeben.
Diese auf den ersten Blick umständlich funktionierende Architektur ist insofern von Vorteil, als Amazon seine Hardware sehr preiswert gestalten kann. Während Sie dieses Heft in Händen halten, beginnt Amazon mit dem Verkauf der zweiten Generation des Echo Dot (Bild 1). Es handelt sich dabei um ein Assistenzsystem, das zum wohlfeilen Preis von 50 US-Dollar angeboten wird.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar