Roboterverkäufe 26.06.2022, 10:13 Uhr

Erholung des weltweiten Robotikmarktes

Der nordamerikanische Robotikmarkt verzeichnet zum Jahresauftakt 2022 ein Allzeithoch im ersten Quartal: Unternehmen aus den USA, Kanada und Mexiko bestellten 11.595 Industrieroboter, das ist ein Plus von 28 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2021.
Weltweite Roboterinstallationen in den Jahren 2011 bis 2021.
(Quelle: www.ifr.org)
Der Umsatz stieg um 43 Prozent und erreichte einen Wert von 664 Mio. US-Dollar. Diese Entwicklung steht im Einklang mit einem positiven Trend weltweit: 486.700 Industrieroboter wurden 2021 in den Fabriken rund um den Globus installiert – das ist ein Plus von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 
»Der internationale Robotermarkt erholt sich derzeit stark: Die Zahl der weltweit installierten Industrieroboter im Jahr 2021 übertrifft sogar das Rekordjahr 2018«, sagt Milton Guerry, Präsident der International Federation of Robotics (IFR). »In Nordamerika erreichten die Auftragseingänge im ersten Quartal sowohl bei den Stückzahlen als auch beim Umsatz ein Allzeithoch. Branchenübergreifend sorgt der Post-COVID-Boom für ein zweistelliges Wachstum gegenüber dem Vorjahresquartal.«




Das könnte Sie auch interessieren