Eclipse Foundation 10.06.2022, 12:30 Uhr

Adoptium Marketplace angekündigt

Die Eclipse Foundation, Europas grösste Open-Source-Organisation, hat zusammen mit der Adoptium Arbeitsgruppe – in der sich unter anderem Branchenführer wie IBM, Microsoft und Red Hat engagieren – den Adoptium Marketplace angekündigt.
(Quelle: adoptium.net)
Die Eclipse Foundation, eine der weltweit grössten Organisationen für Open-Source-Software, hat gemeinsam mit ihrer Adoptium Arbeitsgruppe den Adoptium Marketplace angekündigt. Dort sollen künftig Java SE TCK zertifizierte und AQAvit qualitätsgeprüfte Binärdateien, einschliesslich Eclipse Temurin, über eine zentrale, von der Eclipse Foundation verwaltete, Website erhältlich sein.
Die Eclipse Foundation und die Adoptium Arbeitsgruppe bieten so Entwicklern, Forschern und anderen Organisationen eine einfache Möglichkeit, um sich leistungsstarke, auf die Bedürfnisse von Unternehmen abgestimmte sowie plattformübergreifende, AQAvit qualitätsgeprüfte und Java SE TCK zertifizierte Binärdateien für die allgemeine Verwendung im Java Ökosystem zu sichern.
Der Adoptium Marketplace ermöglicht es Mitgliedern der Adoptium Arbeitsgruppe, ihre eigenen Java SE Versionen, sofern sie die Eclipse AQAvit Qualitätskriterien erfüllen, zu veröffentlichen und so die Innovation der Cloud-basierten Infrastruktur voranzutreiben, die die Effizienz des Community-Projektes weiter fördert. Der Adoptium Marketplace unterstützt den Anspruch der Arbeitsgruppe eine vertrauenswürdige Stelle bereitzustellen, an der Entwickler und Unternehmen kompatible Binärdateien der OpenJDK-Builds erhalten können.




Das könnte Sie auch interessieren