BlackBerry Guard 2.0 13.11.2021, 16:00 Uhr

Managed Detection and Response (MDR)-Service

BlackBerry hat Aktualisierungen seiner Lösung BlackBerry Guard 2.0 angekündigt. Der Managed Detection and Response (MDR)-Service umfasst eine durch KI unterstützte mobile Bedrohungsabwehr (MTD), eine Risikoanalyse und eine Netzwerkanalysetechnologie.
BlackBerry erweitert den Managed Detection and Response (MDR)-Service mit BlackBerry Guard 2.0.
(Quelle: www.blackberry.com)
Mit dem erweiterten Funktionsumfang schützt das Produkt Unternehmen und kleine Betriebe vor der explosionsartigen Zunahme von mobilen Phishing- und Malware-Angriffen. Ebenso bietet es Sicherheit gegen die Verbreitung von Angriffen und Insider-Bedrohungen durch autorisiertes Personal oder kompromittierte Anmeldedaten.
»Der exponentielle Anstieg von Cyberangriffen stellt Unternehmen und Sicherheitsteams jeder Größe vor große Herausforderungen, insbesondere solche, die die Überwachung und Verfolgung von Bedrohungen nicht rund um die Uhr leisten können«, so Billy Ho, Executive Vice President of Product Engineering bei BlackBerry. »Unternehmen stellen zunehmend auf dezentrales oder hybrides Arbeiten um. Dabei sollte die Sicherheit der Mitarbeiter, unabhängig davon, wo und wie sie arbeiten, an erster Stelle stehen. Ein umfassendes Angebot, das sich schnell an die sich verändernde Bedrohungslandschaft anpassen kann, ist von entscheidender Bedeutung. Damit können unsere BlackBerry-Sicherheitsanalysten unsere Kunden besser schützen, indem sie die erweiterten Telemetriedaten von Mobilgeräten, Desktops, Netzwerken und Benutzern miteinander in Beziehung setzen.«




Das könnte Sie auch interessieren