Sophos-Firewall 27.11.2022, 11:06 Uhr

Neue Version mit Leistungsverbesserungen und neuen Funktionen

Ein Update der Sophos-Firewall bringt Leistungsverbesserungen, dynamisches Traffic Routing und SD-WAN-Funktionen sowie Integrationen mit Microsoft Azure Active Directory.
(Quelle: www.sophos.de)
Die neueste Version ist für die komplexen und anspruchsvollen Anforderungen von verteiltem Enterprise Edge Computing optimiert und liefert zugleich auch praxisorientierte Erweiterungen für KMUs. Dazu gehören insbesondere Leistungsverbesserungen bei der Prüfung von verschlüsseltem Datenverkehr, das dynamische Traffic-Routing für das Internetprotokoll Version 6 (IPv6), zusätzliche Ausfallsicherheit mit Software-Defined Wide Area Network (SD-WAN) Load Balancing sowie eine nahtlose Integration mit Microsoft Azure Active Directory.
Die Sophos Firewall baut auf der Xstream-Architektur und Flow-Prozessoren auf. Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass diese programmierbar sind. Während andere Firewalls mit der Zeit langsamer werden, kann Sophos die Leistung steigern, selbst wenn neue Features und Funktionen hinzugefügt werden. Das Design sichert die Investition der Kunden in die Sophos Firewall und ermöglicht einen nahtlosen Übergang in eine cloudfähige Welt. SD-WAN und Secure Access Service Edge (SASE) erfordern eine effiziente Plattform, die nicht nur widerstandsfähig ist, sondern auch die tägliche Verwaltung einfacher und schneller gestaltet.




Das könnte Sie auch interessieren