Spatial-ETL mit Talend 29.09.2019, 09:31 Uhr

Neue Version von GeoSpatial

Disy Informationssysteme hat das Plug-in GeoSpatial Integration für Talend mit neuen Funktionalitäten angereichert und an die neueste Talend-Version 7.2 angepasst.
GeoSpatial Integration für Talend unterstützt jetzt lineares Referenzsystem
(Quelle: www.disy.net )
So können jetzt auch Unternehmen und Behörden, die das lineare Referenzsystem für Berechnungen und Kartendarstellungen nutzen, die Talend-Plattform inklusive des Spatial Add-ons für Berechnungen im Datenintegrationsprozess einsetzen. Dies betrifft insbesondere die Wirtschaftsbereiche Transport, Verkehr/Logistik, Straßenbau und auch die Mineralölbranche. Ein weiterer integrierter Simplify-Algorithmus steht als zusätzliche Berechnungsmöglichkeit bereit.
»Mit der neuen Version 2.1 unserer Spatial-ETL-Erweiterung für Talend öffnen sich gänzlich neue Anwendungsfelder für die Datenmanagement-Plattform von Talend«, bewertet Dr. Wassilios Kazakos, Leiter Marketing, Business Development die Neuerungen in der Software. »Von der Unterstützung des linearen Referenzsystems profitieren beispielsweise Betriebe und Behörden im Bereich Infrastruktur, Verkehr, Transport und Straßenbau, in denen LRS breit genutzt wird.«



Das könnte Sie auch interessieren