Bitkom
16.05.2021, 15:26 Uhr

Geschäftsklima im Aufschwung

Laut Bitkom hat sich das Geschäftsklima in der Digitalbranche weiter verbessert und ist auf den höchsten Stand seit 30 Monaten geklettert.
Der Bitkom-ifo-Digitalindex lag zuletzt höher als vor Beginn der Corona-Pandemie.
(Quelle: www.bitkom.org)
Im April stieg der Index für die aktuelle Geschäftslage um 5,6 auf 38,1 Punkte. Die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate verbesserten sich um 4,6 auf 25,5 Punkte. Der Bitkom-ifo-Digitalindex, eine Kombination aus den beiden anderen Indizes, stieg um 5,0 auf 31,7 Punkte und liegt damit höher als vor Beginn der Corona-Pandemie.
Bitkom-Präsident Achim Berg: »Die Pandemie schiebt die Digitalisierung in allen Bereichen an und sobald sich andere Wirtschaftszweige erholen, erwarten wir zusätzlichen Schwung bei den Investitionen.«
Die Beschäftigungsentwicklung verspricht eine ähnliche Dynamik: Die entsprechenden Erwartungen legten um 6,0 auf 23,3 Punkte zu. Das bedeutet, dass die Mehrheit der Unternehmen in den kommenden drei Monaten zusätzliche Arbeitskräfte einstellen will.




Das könnte Sie auch interessieren