Daten-Weltrekord von DE-CIX 15.12.2019, 11:19 Uhr

Über 8 Terabit pro Sekunde

Zum zweiten Mal in diesem Jahr erreicht der DE-CIX in Frankfurt eine neue Weltrekordmarke.
Der durchschnittliche Datenverkehr 2019 am am Frankfurter Internetknoten.
(Quelle: www.de-cix.net )
Am 11. Dezember durchbrach der Datendurchsatz mit mehr als 8,1 Terabit pro Sekunde abermals eine neue Schallmauer und steigert den Rekordwert von 7,1 Terabit pro Sekunde aus Mitte September 2019 um knapp ein Terabit. Der DE-CIX in Frankfurt ist damit weiterhin der Internetknoten mit dem meisten Datendurchsatz der Welt. In nur wenigen Wochen wurde somit der Datenverkehr in Spitzenzeiten am DE-CIX Frankfurt um knapp 14 Prozent gesteigert.
»Diese Rekordmarke untermauert unsere Position im globalen Markt, aber auch die der Metropolregion FrankfurtRheinMain als eines der wichtigsten Datendrehkreuze der Welt. Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung, die wir bezüglich des Datendurchsatzes und der daran gekoppelten Kundenresonanz am DE-CIX in Frankfurt seit Jahren beobachten können. Alleine durch den Anstieg der angeschlossenen Netze im Vergleich zu Beginn des Jahres lässt sich dieser Datenrekord erklären. Hier konnten wir eine Steigerung von über 10 Prozent verzeichnen, somit kommen wir mittlerweile auf knapp 950 angeschlossene Netze. Hinzu kommt die Jahreszeit, in der die Internetuser beispielsweise gerne Filme streamen oder online spielen. All diese Komponenten führen zu so einem Rekord«, äußert Thomas King, Chief Technology Officer (CTO) von DE-CIX.



Das könnte Sie auch interessieren