Raspberry Pi 3 20.04.2016, 11:27 Uhr

Raspberry Pi zur Vierten

Die vierte Auflage des Raspberry bringt Verbesserungen im Bereich der Rechenleistung und ein integriertes WLAN-/Bluetooth-Modul.
Der am 29. Februar erstmals vorgestellte Raspberry Pi 3 wurde von der Presse angesichts der gesteigerten Konkurrenzsituation nicht mehr so enthusiastisch aufgenommen wie die Vorgänger. Trotzdem sollte man den Neuling nicht aus den Augen verlieren. Neben dem neuen Hauptprozessor gibt es nun auch ein integriertes Kombinationsfunkmodul, das per WLAN, Bluetooth und Bluetooth LE Kontakt zu externer Hardware aufnimmt.
Wenn man die beiden Planaren direkt nebeneinanderlegt (Bild 1), fällt auf, dass sich aus mechanischer Sicht nichts geändert hat. Gehäuse lassen sich weiterverwenden, wenn die geänderte Position der Status-LEDs keine Probleme macht.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar