VMworld in Barcelona 10.12.2018, 11:44 Uhr

Innovationen

VMware präsentiert auf seiner Hausmesse in Barcelona zahlreiche Neuerungen.
VMware setzt auf Kooperationen, den digitalen Arbeitsplatz und die Cloud. Als digitaler Arbeitsplatz betrachtet VMware völlig neue Systeme, die die Arbeitsvorgänge in den Unternehmen auf eine neue Stufe heben sollen. Ein digitaler Arbeitsplatz ist damit weit mehr als lediglich ein Desktop, Tablet, Smartphone oder Notebook, wenngleich es ohne diese Geräte kaum gehen dürfte. Beim neuen digitalen Arbeitsplatz, die VMware in der Workspace ONE-Plattform bündelt, sollen die IT-Services von Mitarbeitern jederzeit genutzt werden können und alle benötigten Anwendungen und Daten auf jedem Endgerät zur Verfügung stehen. Das ist prinzipiell kaum neu, denn auch bisher wurden Daten und Anwendungen bereitgestellt. Der Fokus laut VMware liegt dabei auf »jederzeit« und »alle benötigten Anwendungen und Daten« (Bild 1). Zu den im Zuge der VMworld präsentierten Neuerungen des digitalen Arbeitsplatzes gehören Verbesserungen im Management, der Sicherheit sowie in der Benutzererfahrung über mehrere Anwendungen und Geräte hinweg.
Pat Gelsinger, Chief Executive Officer von VMware präsentierte die Neuerungen des Unternehmens auf seiner Hausmesse VMworld (Bild 1)

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar