Photoshop CC 2020 für Desktop und iPad 03.12.2019, 11:34 Uhr

Bilder aus der Wolke

Neben der Desktop-Version von Photoshop gibt es nun auch die Photoshop-App für das iPad.
Bereits im Oktober 2018 hat Adobe auf seiner Max Conference die Photoshop-Version für das iPad angekündigt. Diese sollte wie die Desktop-Version funktionieren und auch deren kompletten Funktionsumfang liefern. Nach einjähriger Wartezeit liegt die App nun, wie auch das neue Photoshop CC 2020, zum Download in der Cloud bereit, für zahlende Abonnenten der Creative Cloud als netter Zusatz. Wer jedoch kein Adobe Creative Cloud Abo hat, kann die iPad-App zwar kostenlos laden, die bearbeiteten Bilder jedoch nicht auf dem Gerät speichern – das ist nur in und damit über die Creative Cloud möglich.
Mit dem Foto-Abonnement bekommt der Anwender dann für rund 12 Euro neben der Desktop-Anwendung Photoshop CC 2020 und der iPad-App ebenfalls alle Lightroom-Versionen und zusätzlich 20 GByte Cloud-Speicherplatz für seine Arbeiten. Für den Anfang mag das genügen; alle diejenigen, die beispielsweise von unterwegs aus viele und auch größere Bilder bearbeiten und über das iPad in der Cloud speichern, werden jedoch unweigerlich an die Grenzen stoßen, da dann der zugestandene Cloud-Speicherplatz doch recht schnell voll sein wird.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar