Quelle: Sckommodau
Einsatz von Farben beim Webdesign 10.05.2019, 08:32 Uhr

Passende Farbgebung

Erst mit der passenden Farbe erreicht eine Anwendung ihr Zielpublikum.
Die Wirkung von Farben wird häufig unterschätzt. So kann die passende Farbgebung dazu führen, dass der Betrachter länger auf der Website verweilt. Soll ein Produkt oder eine Leistung verkauft werden, muss die Farbe zum Angebot passen. Die unterschiedlichen Farben sind im Laufe der Jahre und Jahrzehnte immer wieder modern – und dennoch sollten sie nicht wahllos eingesetzt werden. Bestimmte Farben spiegeln eine Modeströmung wider andere sind dabei an kulturelle oder religiöse Gegebenheiten gebunden, die es bei ihrem Einsatz zu beachten gilt.
Als Beispiel die Farbe Lila: Alice Walkers Roman »Die Farbe Lila« erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die jahrelang von ihrem Vater missbraucht und schließlich von ihm zur Eheschließung mit einem ungeliebten Mann gezwungen wurde. Durch ihre Kraft, die unter anderem auf ihren Glauben beruht, schafft sie es, sich von diesen Zwängen zu lösen und ein eigenständiges Leben zu beginnen. Lila als Farbe wird jedoch nur in einer Schlüsselszene thematisiert, in der die Protagonistin bei einem Spaziergang mit einer Freundin inmitten eines lila Blumenfelds über die Schönheit der Natur zu einer neuen Stärke findet. Lila steht hier für Kraft und Liebe, aber auch als liturgische Farbe für den Glauben.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar