Infosys 14.10.2019, 07:29 Uhr

Gesuchte Skills digitaler Talente

Laut US-Studie »Infosys Talent Radar 2019« des Infosys Knowledge Institute verfolgen fast alle großen Unternehmen Optimierungsinitiativen in Sachen digitaler Talente.
Für digitale Projekte sind vor allem Analytik, Anwendererfahrung und Skills in Sachen Automatisierung gefragt.
(Quelle: InfoSys )
Die Initiativen erfordern Menschen mit ausgeprägten technischen Kenntnissen und der Fähigkeit, diese stetig und in immer kürzeren Abständen zu erweitern. Aktuell sind vor allem Kenntnisse in Analytik (67 Prozent der digitalen Initiativen), Anwendererfahrung (67 Prozent), Automatisierung (61 Prozent), IT-Architektur (59 Prozent) und künstlicher Intelligenz (58 Prozent) gefragt.
Digitale Projekte konzentrieren sich vor allem auf die Verbesserung der Kunden- und Mitarbeitererfahrung. Soft Skills sind dabei ebenso relevant wie technische. Am gefragtesten sind momentan Teamwork (74 Prozent der digitalen Initiativen), Führungskompetenz (70 Prozent) und Kommunikation (68 Prozent). Dabei scheinen die Studienteilnehmer die Bedeutung von zwei weiteren Soft Skills zu unterschätzen: Empathie (52 Prozent), die für Design Thinking unerlässlich ist, und Lernfähigkeit (56 Prozent), die der Schlüssel zur kontinuierlichen persönlichen und technischen Entwicklung ist.
Die am schwersten zu findenden und gefragtesten Fähigkeiten für Hard- und Soft Skills sind Analytik, Kommunikation und Anpassungsfähigkeit. Die von Unternehmen benötigten Qualifikationen variieren jedoch je nach Branche und der Art der digitalen Initiativen, die sie verfolgen.



Das könnte Sie auch interessieren