App-Entwicklung mit SQLite und Room (Teil 2) 13.07.2022, 16:27 Uhr

Weitere Möglichkeiten zur Interaktion

Komfortfunktionen in Room 2.4 erleichtern die Arbeit mit in SQLite-Datenbanken vorliegenden Informationen.
(Quelle: www.sqlite.org)
Die im letzten Heft vorgestellte Room-Bibliothek arbeitet als eine Art Abstraktionsschicht, die Android-Entwicklern ein an ORM (Object-Relational Mapping) erinnerndes Datenmodell zur Verfügung stellt. Wer die Bibliothek nutzt, muss nicht mehr von Hand SQLite-Queries programmieren - ein nicht unerheblicher Vorteil.
In diesem Heft lernen Sie weitere Möglichkeiten zur Interaktion mit dem Room-Datenbestand kennen. Quasi nebenbei wollen wir auf einige Neuerungen und Spezialfälle der Version 2.4 eingeben.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar