Kontaktdatenverwaltung 10.09.2017, 11:05 Uhr

Neue App contacts2go von engomo

Der Anbieter der Konfigurationsplattform für Mobile Enterprise Apps, engomo, hat eine neue App zur mobilen Kontaktdatenverwaltung veröffentlicht.
Die App contacts2go kann sowohl in Verbindung mit engomo aber auch unabhängig genutzt werden. Mithilfe der neuen Anwendung ist es möglich Kontaktdaten auf alle mobilen Endgeräte zu synchronisieren.

Die mobile Anwendung contacts2go stellt eine Schnittstelle zwischen den am PC verwalteten Kontaktdaten und den mobilen Endgeräten dar. Mit der App können Kontakte jederzeit manuell synchronisiert und so direkt über Smartphone und Tablet eingesehen und verwendet werden. Darüber hinaus ermöglicht contacts2go die Übertragung von Kontaktdaten in das telefoneigene Adressbuch, wodurch diese auch bei eingehenden Anrufen direkt angezeigt werden.
Um Kontaktdaten mithilfe von contacts2go zu verwalten, stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Erfolgt die Verwaltung von Kontaktdaten bisher in Excel, so können diese in ein vorgefertigtes CSV-Template übertragen werden. Das ausgefüllte Template kann anschließend auf der contacts2go-Seite hochgeladen werden. Neue Einträge und Änderungen können jederzeit problemlos vorgenommen werden, indem der aktuelle Stand heruntergeladen, angepasst und erneut hochgeladen wird. Über die App contacts2go kann zu jedem Zeitpunkt eine manuelle Synchronisation der Daten gestartet werden.
Oftmals werden Kontakte auch in einer Datenbank gepflegt – auch in diesem Fall kann contacts2go den Synchronisationsprozess vereinfachen und beschleunigen. Mobile Endgeräte können über einen engomo-Server direkt mit der Datenbank verbunden werden. Dadurch entsteht, abgesehen von der einmaligen Implementierung, kein Mehraufwand, da die Kontaktdaten weiterhin wie gewohnt gepflegt werden können. Auch hier kann die Synchronisation jederzeit vom mobilen Endgerät aus gestartet werden und greift dabei direkt auf die bestehende Datenbank zu.




Das könnte Sie auch interessieren