Desktop-Applikationen mit Flutter 2.0 18.05.2021, 09:09 Uhr

Neue Zielsysteme

Das Entwicklungs-Kit Flutter 2.0 von Google bietet jetzt auch Desktop-Unterstützung.
Im Hintergrund arbeitet Google seit längerer Zeit daran, als Zielsysteme für sein Cross-Plattform-Entwicklungssystem Flutter nicht mehr nur die klassischen mobilen Betriebssysteme und das Web, sondern auch die verschiedenen Desktop-Betriebssysteme mit anzubieten. Mit der im Frühjahr 2021 erschienenen Version 2.0 erfüllt Google dieses Versprechen und bietet eine Desktop-Unterstützung an. Zeit, erste Experimente mit Windows und Linux durchzuführen.
Die Kompilation sowohl für Windows als auch für Linux erfolgt unter dem jeweiligen Betriebssystem: Die nativen Windows-Compiler stehen unter Linux ja logischerweise nicht zur Verfügung. In der Praxis ist es empfehlenswert, eine Dual-Boot-Workstation anzulegen, um die Arbeiten mit dem jeweils plattformspezifischen Teil direkt unter der nativen Plattform zu erledigen. Die Verwendung virtueller Maschinen mag auf den ersten Blick attraktiv erscheinen, rentiert sich in der Praxis aber meist nicht.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar