25.03.2009, 12:05 Uhr

Microsoft Office SharePoint Server 2007-Programmierung

Mit der SharePoint-Server-Technologie ist es Microsoft gelungen, eine vielseitig nutzbare Plattform für Enterprise-Content-Management und Teamarbeit zu schaffen, die in diesem Buch behandelt wird.
Autor: Patrick Tisseghem
Untertitel: Anwendungsprogrammierung für SharePoint
Verlag: Microsoft Press 2008, 379 Seiten
Preis: 39,90 €
ISBN: 978-3-86645-642-6
Patrick Tisseghem, der seit einigen Jahren in diesem Bereich als Trainer und Referent aktiv ist, stellt das "Zusammenarbeitsportal" zunächst in zwei einführenden Kapiteln vor. Die folgenden Kapitel befassen sich ausführlich mit Möglichkeiten, die Funktionen und Komponenten des Portals auf eigene Bedürfnisse abzustimmen. Zahlreiche Codebeispiele – sie stehen auch zum Download bereit - liefern Entwicklern wertvolle Anregungen. Der Aufbau einiger Webseiten wird Schritt für Schritt durchgespielt. Das Kapitel 3 behandelt die Anpassung und Erweiterung der Suchfunktionen. Zunächst werden das Objektmodell und die entsprechenden Klassen im .NET Framework vorgestellt, die es erlauben, die Suche per Code zu steuern. Dabei werden auch die zahlreichen Konfigurationsdateien im XML-Format vorgestellt. Für die Ausgabe von Suchergebnissen wird der Einsatz von XSLT-Stylesheets gezeigt.
Das vierte Kapitel behandelt den Umgang mit Geschäftsdatenkatalogen. Dabei wird der Einsatz von Webparts in ASP.NET-Lösungen vorgestellt. Es folgen Kapitel über InfoPath-Formulare, die Anpassung von Veröffentlichungsportalen und die Integration mit Excel Services zum Aufbau eines Berichtscenters. Das letzte Kapitel befasst sich mit dem Einsatz von Richtlinien, die für die Handhabung der Informationen gelten. Damit im Zusammenhang steht die Einrichtung von Datenarchiven, in denen Inhalte über längere Zeit sicher verwahrt werden. Der Stoff für SharePoint Server 2007-Portale wird meist mit Office-Anwendungen zusammengestellt. Der Datenaustausch mit dem Portal nutzt dabei die Windows SharePoint Services 3.0. Da dieses Thema nur nachrangig behandelt wird, verweist der Autor ausdrücklich auf das ebenfalls bei Microsoft Press erschienene Buch Microsoft Windows SharePoint Services programmieren 3.0 von Ted Pattison und Daniel Larson.
(Helmut Vonhoegen/am)




Das könnte Sie auch interessieren