Klapp-Smartphone 24.06.2022, 10:03 Uhr

Huawei bringt das Mate Xs 2 nach Deutschland

Mit dem Mate Xs 2 bringt Huawei eine Neuauflage seines Falt-Smartphones nach Deutschland. Aufgrund der US-Sanktionen müssen Käufer allerdings auch bei diesem Modell auf Google-Dienste und einen 5G-fähigen Prozessor verzichten.
Das Huawei Mate Xs 2
(Quelle: Huawei)
Im Mai hatte der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei auf einem Event im Mailand das Mate Xs 2 für den europäischen Markt angekündigt, jetzt ist die Neuauflage des Falt-Smartphones in Deutschland im Handel und im Online-Shop des Unternehmens verfügbar.
Zum stolzen Preis von 1.999 Euro bietet das Gerät ein nach außen gefaltetes 7,8 Zoll großes OLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz; im Inneren verrichtet ein Snapdragon 888 4G Prozessor seinen Dienst, der auf 8 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann.
Außerdem gibt es einen 4.600 mAh-Akku mit 66W-Schnellladefunktion, 512 GB erweiterbaren Hauptspeicher sowie eine Dreifachkamera mit einer 50-Megapixel-Hauptlinse, einem optischen Zoom und einem Weitwinkel. Mit 255 Gramm ist das Mate Xs zwar kein Federgewicht, doch bereits deutlich leichter als der Vorgänger.
Aufgrund der US-Sanktionen müssen Käufer allerdings auch bei diesem Modell auf Google-Dienste und einen 5G-fähigen Prozessor verzichten.




Das könnte Sie auch interessieren