Mobiles Stadt-WLAN 09.09.2018, 09:57 Uhr

Kostenloses WLAN im gesamten Busnetz

Seit Anfang 2018 surfen die Busfahrgäste der Stadtwerke Aschaffenburg gratis im öffentlichen WLAN.
Im gesamten Busnetz der Stadtwerke Aschaffenburg gibt es ein kostenloses WLAN.
Dabei handelt es sich um die Erweiterung des bereits 2017 gestarteten öffentlichen Gratis-WLAN der Stadtwerke im Innenstadtgebiet. Die von der Aschaffenburger Firma Peter-CS realisierte Lösung bildet zusätzlich die Grundlage für weitere Mehrwertservices der Stadtwerke für Bürger und Besucher der Stadt.

Die sukzessive Ausrüstung der insgesamt 51 Busse auf den 15 Linien der Stadtwerke in und um Aschaffenburg ist so gut wie abgeschlossen. Internetnutzer, die sich in das kostenfreie WLAN der Stadt eingeloggt haben, können das WLAN bereits heute in den meisten Bussen unterbrechungsfrei weiternutzen. »Somit haben wir das städtische WLAN mobil gemacht«, erklärt Matthias Peter, Geschäftsführer von Peter-CS. Fahrgäste schonen dadurch ihr mobiles Datenvolumen und profitieren gleichzeitig von einem schnelleren, stabileren Netz sowie einer geringeren Belastung durch Mobilfunkstrahlung im Bus.

Die Lösung von Peter-CS besteht aus einem individuell konfigurierten Bausatz, bestehend aus einem leistungsstarken Mobilfunk-Router, Außenantenne sowie einem mit einer Sicherheitskamera gekoppeltem GPS-Modul. Mit diesem Paket wird jeder Bus im Rahmen der regelmäßigen Wartung sukzessive nachgerüstet. Außerdem werden gleichzeitig Vorbereitungen für die Inbetriebnahme der Sicherheitskameras getroffen: Die Elektronik ist bereits installiert, eine Nachrüstung mit der Optik bei künftigem Bedarf später problemlos möglich.


Das könnte Sie auch interessieren