Xiaomi 04.10.2022, 15:05 Uhr

Smartphone mit 200 Megapixel-Kamera

Mit dem 12T und dem 12T Pro bringt Xiaomi zwei neue Oberklasse-Smartphones mit aufwändigen Kameras, die bis zu 200 Megapixel Auflösung bieten.
Das Xiaomi 12T Pro
(Quelle: Xiaomi)
Auf einem globalen Launch-Event in München hat Xiaomi seine beiden neuen Oberklasse-Smartphones 12T und 12T Pro vorgestellt. Sie sollen ab dem 13. Oktober in Schwarz, Blau und Silber in Deutschland verfügbar sein. Das Xiaomi 12T kostet mit 128 GByte Speicher rund 600 Euro, mit 256 GByte sind es 650 Euro. Das 12T Pro ist nur mit 256 GByte für knapp 800 Euro erhältlich.
Beide Modelle haben ein 6,7-Zoll-Amoled-Display mit 120 Hz und 2.712 x 1.220 Bildpunkten, eine 20-Megapixel-Frontkamera, 8 GByte RAM sowie einen Akku mit 5.000 mAh, der mit dem beiliegenden 120W-Adapter bereits in knapp 20 Minuten wieder voll geladen werden soll. Drahtloses Laden ist aber nicht möglich.
Das 12T nutzt einen MediaTek Dimensity 8100-Ultra Prozessor und hat eine Dreifachkamera mit einer 108-Megapixel-Hauptlinse sowie einem 120-Grad-Weitwinkel und einer Makrolinse. Im Pro-Modell kommt dagegen der Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 Prozessor zum Einsatz, dazu hat die Dreifachkamera hier eine Hauptlinse mit 200 Megapixel und einen sehr großen 1/1.22-Sensor.




Das könnte Sie auch interessieren