Virtual Voice 11.03.2018, 17:27 Uhr

Cloudbasierte Telefonanlagen-Lösung von Unitymedia

Unitymedia Business bietet mit Virtual Voice ab sofort eine cloudbasierte Telefonanlage für Unternehmen jeder Größe an.
Unitymedia Business baut Produktportfolio mit neuem Angebot Virtual Voice weiter aus.
Zu den Leistungsmerkmalen der Hosted PBX-Lösung gehören unter anderem  professionelles Anruf- und Telefonkonferenzmanagement, Unified Messaging Dienste, Integrationsmöglichkeiten für mobile Endgeräte und ein Soft-Client für die Nutzung am Computer. Zudem kann die Telefonanlage durch flexible Nebenstelleneinrichtung individuell skaliert werden. Die Einrichtung und Verwaltung der virtuellen Telefonanlage erfolgt komfortabel über ein Web-Portal.

»Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern bieten wir unsere Lösung losgelöst vom Internetzugang an. Ob weltweiter Zugriff, Konferenzschaltungen oder Erreichbarkeit unter einer Nummer – Virtual Voice erleichtert unseren Geschäftskunden die Kommunikation«, erklärt Martin Czermin, Senior Vice President B2B von Unitymedia. Ein Highlight der „Telefonanlage im Netz“ ist die native Mobilfunk-Integration. Dazu Czermin: »Die native Mobilfunk-Integration ohne Einbindung einer App sorgt dafür, dass selbst bei vollständigem Ausfall des Internetzugangs keine Anrufe verloren gehen.«

Virtual Voice geht über die Möglichkeiten herkömmlicher Büro-Telefonanlage mit fester Installation weit hinaus. Dank der Funktion Single Identity Management sind Anwender unter einer einzigen Nummer auf Handy, Telefon und am PC mit dem Softclient garantiert parallel erreichbar. Durch die Option, einfach von überall mit der Festnetznummer zu telefonieren, lässt sich außerdem das mobile Arbeiten optimieren. Zusätzlich können Anrufe mithilfe des Features Call Distribution bedarfsgerecht verteilt werden – an freie Mitarbeiter, an einen interaktiven Sprachdialog (IVR), an die Mailbox oder eine Warteschlange.

Der integrierte Unified Messaging-Dienst sorgt dafür, dass die Nutzer von Virtual Voice genau dort über alle Nachrichten verfügen, wo sie gebraucht werden – ob Fax, Mail, Voice, Chat und Video. Virtual Voice unterstützt Unternehmen darüber hinaus mit wichtigen Call Center-Funktionen dabei, die Performance auszuwerten und Berichte zu erstellen. Ferner lassen sich Telefon- und Webkonferenzen in Eigenregie aufsetzen und managen.



Das könnte Sie auch interessieren