Quelle: Foto: Slamer / Shutterstock
Slider ohne und mit JavaScript 08.10.2021, 08:46 Uhr

Einfache Umsetzung

Zur übersichtlichen Darstellung einer Bilderserie bedienen sich viele Websites sogenannter Slider.
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte gilt natürlich auch in der Welt des Internet. Viele Shopping-Seiten bieten Ihnen zahlreiche unterschiedliche Perspektiven und Ansichten auf einen Artikel. Im Shop von Adidas erhalten Sie selbst von einem normalen Schuh zum Joggen bis zu zehn Bilder desselben Produkts: von vorne, von oben, von unten oder auch am Fuß eines Läufers. Damit diese trotz der Masse übersichtlich dargestellt werden, bedienen sich viele Websites eines Sliders (Bild 1).
Produktpräsentationen: In vielen Shops – wie hier bei Adidas – werden Slider für die Darstellung der Artikel verwendet (Bild 1)
Quelle: Hitzig

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar