Sicherheitsfördernde HTTP-Header 09.06.2017, 11:35 Uhr

Mehr Sicherheit mit Köpfchen

Sicherheitsfördernde HTTP-Header bauen im Zusammenspiel mit modernen Browsern eine wichtige und oftmals einfach zu implementierende zusätzliche Hürde auf.
Im Web findet ein stetiges Wettrüsten statt. Dunkle Gestalten mit zwielichtigen Interessen versuchen mit immer ausgefeilteren Mitteln, Zugang zu Webseiten zu bekommen und per Phishing unschuldige Benutzer anzugreifen. Durch eine stetige Weiterentwicklung von Browsern und Webtechnologien soll dieser Entwicklung Paroli geboten werden.
Damit eine Website möglichst sicher ist, gilt es Abwehrmaßnahmen gegen alle Arten von Angriffstechniken zu implementieren. Der sprichwörtliche böswillige Hacker hat es definitionsgemäß immer leicht, denn ihm reicht schon eine einzige Sicherheitsanfälligkeit, eine einzige Schwäche in der Implementierung. Hingegen muss der Eigentümer der Website stets ein wachsames Auge auf alle potenziellen Schwachstellen seiner Webanwendung haben.

web & mobile DEVELOPER

Sie wollen zukünftig auch von den Vorteilen eines plus-Abos profitieren? Werden Sie jetzt web&mobile Developer plus Kunde.
  • 2 Monate Gratis testen
  • Über 4.000 qualifizierte Fachartikel
  • Diverse DevBooks thematisch für Sie zusammen gestellt
  • Webcasts von 30 - 90 Min.
  • Aufzeichnungen von ausgewählten Fortbildungen und Konferenzen
  • Auf jedem Gerät verfügbar